Andere Sprachen
Interaktiver Bestimmungsschlüssel für Bäume, Sträucher und verholzte Kletterpflanzen
im Triglav Nationalpark (Slowenien)

Pier Luigi Nimis, Alenka Petrinjak, Nejc Jogan, Špela Novak
-
Bilder von Andrea Moro

Der Triglav Nationalpark (TNP) ist der einzige Nationalpark Sloweniens. Er wurde nach dem Triglav (2864 m), dem höchsten Berg Sloweniens, benannt. Der Park streckt sich bis zur italienischen Grenze am Westen und näht sich der Österreichischer Grenze im Nordwest Sloweniens. Er umfängt 880 Quadratkilometer, ungafähr 4 % des slowenischen Nationalgebietes. Der Nationalpark ist nach reinen Gewässer, schmalen Schluchten, Resten von Urwaldes und hoher Biodiversität bakannt. Er ist ein Paradies von Bergpflanzen, von denen auch viele endemisch sind.
Dieser interaktive Bestimmungsschlüssel dient der Bestimmung von Bäumen, Sträuchern und verholzten Kletterpflanzen, die man im Triglav Nationalpark finden kann. Er ist geeignet den Besuchern des Nationalparkes beim lernen über die Natur in der Natur zu helfen. Er wurde als ein Ausbildungswerkzeug für Lehrer und Studenten, die Biologie und andere Naturwissenschaften unterrichten, hergestellt.
Der Bestimmungsschlüssel wurde im Rahmen von dem Projekt SiiT (School-oriented Interactive Identification Tools: exploring biodiversity in a cross-border area) mit Zusammenarbeit zwischen der Abteilung für Naturwissenschaften der Universität in Triest (Italien) und Triglav Nationalpark (Slowenien) erzeugt.
Die Daten über die geschützten und gefährdeten Pflanzenarten wurden nach der Roten Liste der gefährdeten Arten Sloweniens (Ur. l. RS 82/2002) und nach dem Dekret über geschützte wildwachsende Pflanzenarten Sloweniens (Ur. l. RS 46/2004) übernommen. Sammeln von Pflanzenarten im Triglav Nationalpark ist mit dem Triglav Nationalpark Gesetz (Ur. l. RS 52/2010) geregelt.